Verkaufstiere

Natürlich - am allerliebsten würde man sie alle behalten!

 

Aber in einer Zucht geht das ja leider nicht. Deshalb halten wir uns strikte an die Regel, dass wir unsere Tiere ausschliesslich an einwandfreie neue Lebensplätze weggeben, zu sorgsamen HalterInnen und ZüchterInnen. Und wir freuen uns, wenn wir zwischendurch wieder hören, wie es ihnen geht.

 

Unsere Herde ist inzwischen genügend gross, dass wir den Wünschen von Kunden entsprechen können, sei es mit Hobbytieren oder eben auch mit Stuten und Hengsten, die eine andere Zucht ergänzen, bereichern und weiterentwickeln sollen.

 

Wenn unsere Tiere verkauft werden, sind sie halfterführig und mindestens ein Jahr alt. Selbstverständlich beraten wir Menschen, die sich den Kauf von Alpakas ernsthaft überlegen, und wir stehen den neuen BesitzerInnen jederzeit mit unserer Erfahrung, mit Tipps und Empfehlungen zur Seite, wann immer sie dies wünschen.

 

Für Institutionen, welche Alpakas im Sinne eines erweiterten Therapieangebots integrieren möchten in ihren Betrieb, stehen wir gerne mit solider Beratung zur Verfügung, um die Anforderungen vor einem allfälligen Kauf exakt zu klären. Sollte es zu einem Kaufentscheid kommen, wählen wir mit Ihnen die geeigneten Tiere aus und bilden sie zielgerecht für ihren neuen Einsatz aus.

Nun stehen einige Jungtiere von 2020 zum Verkauf

OMEGA (verkauft)

Omega, unser Bambi, ist die stolze und eigenständige Tochter von Annina und dem tiefschwarzen Maurizio. Ihr Vlies ist seidenweich. Und Walt Disney hätte kein hübscheres und liebenswerteres Suri-Alpaka zeichnen können!


OTHELLO

Othello ist ein sehr freundlicher kleiner Hengst, ein tiefschwarzes Wollbündel. Seine Mutter ist Marie-Belle (schwarz/weiss) und sein Vater unser grauer Zuchthengst Merlin.

Wir verkaufen Othello als Hobbytier: Er eignet sich speziell für den Einsatz als Therapie-Alpaka.

 


Zudem bieten wir von den Jungtieren 2020 auch OTTAVIA (schwarzes Suri Mädchen), OPHELIA (weisses Huacaya Mädchen) und OLGINA (goldenes Suri Mädchen) zum Verkauf an. Und ab Frühherbst dürfen auch die Jungtiere von 2021 an einen neuen guten Lebensplatz.

 

Aber natürlich können Sie sich auch ganz ungezwungen vor Ort ein Bild machen und sich Ihr "Lieblingsalpaka" aussuchen - sofern wir uns gerade von diesem Tier trennen können -  oder eventuell eine Gruppe zusammenstellen, um eine neue Zucht aufzubauen:

 

Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Oder einfach mal vorbeizukommen.